Flüchtlingshilfe

Wir als  Ansprechpartner für freiwilliges Engagement in Dortmund freuen uns über die große Bereitschaft vieler Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen, sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe zu engagieren. Dort wie auch in den anderen Bereichen ist das freiwillige Engagement ein unersetzlicher Bestandteil einer funktionierenden Gesellschaft. Um Ihnen bei diesem Engagement behilflich zu sein, haben wir in diesem Bereich einige Informationen zum Thema zusammengestellt. Sollte Ihnen etwas fehlen, nehmen wir Ihre Wünsche gerne entgegen. Entsprechende Tätigkeiten in unserer Datenbank  finden Sie, wenn Sie dort mit der Zielgruppe „Flüchtlinge“ suchen.  Unsere Beratungszeiten finden Sie unter Kontakt.

Flüchtlingsunterkünfte
Auflistung der Einrichtungen in Dortmund.

Infos
Hier stellen wir Informationen rund um das Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe zusammen. Wir zeigen Möglichkeiten des Engagements (auch in Form von Sach- und Geldspenden), machen auf interessante  Veranstaltungen aufmerksam und informieren über Ansprechpartner.

Links
Internetlinks auf weiterführende Informationen und Materialien rund um das Thema Flüchtlingshilfe.

 

 


Projekte

Freiwillige Tätigkeit und Ehrenamt für Geflüchtete, Asylbewerber und Neuzuwanderer

Gemeinsam mit dem Verein Africa Positive hat die FreiwilligenAgentur Dortmund das Projekt "Ehrenamt für Zuwanderer" ins Leben gerufen. Ziel ist es, Geflüchtete und zu zugewanderte Menschen für ein Ehrenamt zu gewinnen. In Sprachkursen, wie sie zum Beispiel Africa Positive e.V. anbietet, oder Sprachcafes, werden Geflüchtete und Neuzuwanderer zunächst über Idee und Möglichkeiten des Ehrenamts informiert (anhand eigens erstellter PowerPoint und Infomaterial). Durch ein ehrenamtliches Engagement können Zuwanderer zum einen die erworbenen Deutschkenntnisse  im Kontakt mit Muttersprachlern anwenden und so verbessern. Zudem entspricht es dem häufig geäußerten Wunsch, sich mit einer sinnvollen Tätigkeit gesellschaftlicht einzubringen.

In einer Beratung durch die FreiwilligenAgentur erhalten die Interessierten dann konkrete Stellenangebote und die Kontaktdaten der Organisationen, die Freiwillige suchen.

Für eine erfolgreiche Aufnahme einer Tätigkeit sind ausreichende Deutschkenntnisse unerlässlich. Sind diese vorhanden, steht einem für alle Seiten gewinnbringenden Engagement nicht mehr im Wege.

Flyer

Präsentation

Gewinner des Förderpreises Soziale Stadt 2017

Foto: Africa Positive/Till Barz