Allgemein

Sachstandsbericht zum Dortmunder Modell der Anerkennungskultur

By 24. Februar 2021September 2nd, 2021No Comments

Nach wie vor wird das Dortmunder Modell zur Förderung der Anerkennungskultur gut von Vereinen und Organisationen angenommen. Pandemiebedingt war die Nachfrage zu den einzelnen Bausteinen unterschiedlich stark:

So wurden in 2020 nur 71 Ehrenamtskarten beantragt und bewilligt, da viele Ehrenamtliche ihr Ehrenamt haben ruhen lassen.

Dafür wurden die Fördermittel zur Stärkung der Anerkennungskultur von vielen Trägern genutzt, um den Kontakt zu ihren Ehrenamtlichen aufrechtzuerhalten, so wurden beispielsweise Postkartenaktionen gestartet oder digitale Qualifizierungsangebote durchgeführt. Die Gesamtförderung in Höhe von 50.000 Euro kam so weit über 6.000 Ehrenamtlichen zugute.

Besonderen Anklang fand im letzten Jahr die Ehrenamtsnadel. Menschen, die sich besonders zuverlässig, langjährig oder kreativ engagieren, können von ihren Organisationen mit dieser Nadel ausgezeichnet werden. So wurden 422 Nadeln bei der FreiwiligenAgentur beantragt und vergeben.

Alle Informationen zur Ehrenamtskarte, dem Förderfonds sowie der Ehrenamtsnadel finden Sie in der Rubrik „Anerkennungskultur“.