Checkliste für Freiwillige

Sie haben sich entschieden, sich zu engagieren?

Das freiwillige Engagement von BürgerInnen ist ein wesentlicher Aspekt der sozialen und kulturellen Vielfalt unserer Stadt. Hierzu leisten Sie mit Ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag.

Sicherlich haben Sie sich schon Gedanken gemacht, welche Fragen Sie dem zukünftigen Träger ihrer Tätigkeit stellen werden. Um Ihnen ein paar Anhaltspunkte für dieses Gespräch zu geben, haben wir für Sie einige wesentliche Fragen in dieser Checkliste zusammengestellt. Wichtig bleibt aber, dass Sie bei aufkommenden Fragen oder Problemen immer wieder das Gespräch mit Ihrem Träger suchen. Nur so können Probleme gelöst und Missverständnisse vermieden werden.

Sie können diese Checkliste auch hier als PDF-Dokument herunterladen .

Einarbeitung

  • Wer arbeitet mich ein?
  • In welche Arbeitsfelder werde ich eingearbeitet?
  • Wie lange dauert die Einarbeitungszeit?

Arbeitsabläufe

  • In welchem Arbeitsfeld werde ich tätig sein?
  • Wie ist die Arbeitsteilung zwischen hauptamtlichen und freiwilligen Mitarbeitern/innen?
  • Welche Arbeitszeiten sind vorgesehen?
  • Wer ist mein/e Ansprechpartner/in?
  • Welche Formen hat die Begleitung durch meine/n Ansprechpartner/in?

Versicherungsschutz

  • Ist der Versicherungsschutz (Haftpflicht und Unfallversicherung) sichergestellt?

Rahmenbedingungen

  • Welche Gestaltungsmöglichkeiten habe ich als Freiwillige/r?
  • Besteht die Möglichkeit, an Teamsitzungen etc. teilzunehmen?
  • An wen wende ich mich in Konfliktfällen?
  • Werden Tätigkeitsnachweise/Zeugnisse ausgestellt?
  • Wer ist hierfür zuständig?
  • Wie kann ich meine Tätigkeit beenden?

Fortbildung und Schulung

  • Besteht die Möglichkeit mich weiterzubilden?
  • Übernimmt der Träger die Kosten?
  • Wer ist Ansprechpartner/in für evtl. Weiterbildungsmaßnahmen?

Kostenerstattung

  • Welche Kosten werden erstattet?
  • Wer ist hierfür der Ansprechpartner/in?

Die FreiwilligenAgentur Dortmund wünscht Ihnen viel Erfolg und Spaß bei Ihrem Engagement.