Mit der Digitalisierung sind neue Formen und Möglichkeiten des Ehrenamtes verbunden. Infolge der Corona-Pandemie haben digitale Kommunikations- und Engagementmöglichkeiten eine starke Nachfrage erfahren. Gleichzeitig suchen viele Menschen bewusst nach einem Ehrenamt, welches sie von Zuhause aus ausüben können.

Was ist ein „Digitales Ehrenamt“?

Digitales Ehrenamt ist orts- und zeitungebundenes ehrenamtliches Engagement, das ausschließlich oder teilweise über das Internet geleistet wird. So können engagierte Ehrenamtliche beispielsweise digitale Produkte – wie Texte, Bilder, Grafiken und Videos – erstellen oder bearbeiten und über das Internet zugänglich machen. Sie können ebenso beratend oder begleitend tätig werden – zum Beispiel als Mentorin oder Coach oder Spezialistin für ganz bestimmte Fragestellungen. Und nicht zuletzt können sie organisatorische Aufgaben übernehmen, die sich unabhängig von Ort und Zeit realisieren lassen – zum Beispiel Konzeptarbeiten oder Vorbereitungen für Moderationen.

Hier finden Sie ausgewählte Beispiele aus verschiedenen Bereichen

Weitere Informationen sowie die Kontaktdaten zu den Angeboten erhalten Sie bei uns in der FreiwilligenAgentur!